Logo der Grünen

Björn Fecker

Björn

Fecker

Mitglied der Bremischen Bürgerschaft

stellvertretender Fraktionsvorsitzender

Zwischen Umwelt und Wirtschaft gehört kein oder!

Ehrenamt

Vereinsdialog beim Bremer SV

Der Bremer SV war das gemeinsame Ziel von BFV-Präsident Björn Fecker und seinem Vizepräsidenten Henry Bischoff. Sie besuchten den Verein aus Bremen-Walle im Rahmen des Vereinsdialogs. Hauptthema des Gesprächs war natürlich die sportliche Situation des BSV in der Bremen-Liga und der geplante Aufstieg in die Regionalliga Nord. Besonders die strukturellen Veränderungen, die der Verein am …


Medienberichte

Spontane Freiluftpartys bleiben legal

Es darf getanzt werden: Die Vertreter der Stadtbürgerschaft haben das Gesetz für nicht kommerzielle spontane Freiluftpartys entfristet, diese dürfen also weiterhin legal stattfinden. Der Antrag ist durch. Das bisher auf ein Jahr begrenzte Gesetz zu spontanen Freiluftpartys ist entfristet worden. In Bremen ist es somit weiterhin möglich, legal nicht kommerzielle spontane Open-Air-Partys zu veranstalten. Mit …


Rede

Aktuelle Stunde: Nach Urteil: Verfassungsfeindliche NPD weiterhin bekämpfen!

Björn Fecker hält in der 35. Sitzung der Bremischen Bürgerschaft am 25.01.2017 eine Rede zum Thema: Verfassungsfeindliche NPD weiterhin bekämpfen! Die Rechte an der Fernsehaufzeichnung und an den Bildern sowie das Recht der öffentlichen Zugänglichmachung liegen bei der Bremischen Landesmedienanstalt (bre(ma. Die (bre(ma hat der vorliegenden Zugänglichmachung zugestimmt.


Ehrenamt

Vereinsdialog beim FC Huchting

Im Rahmen des Vereinsdialogs stattete BFV-Präsident Björn Fecker diesmal seinem eigenen Verein einen Besuch ab. Gemeinsam mit seinem Vizepräsidenten Henry Bischoff traf Fecker sich mit dem Vorstand des FC Huchting zum Austausch. Die beim diesjährigen Verbandstag beschlossene neue Festspielregelung im Herren- und Jugendbereich wurde dabei ausgiebig diskutiert. Schnell wurde deutlich, dass es hier noch einmal …


Medienberichte

Bürgerschaft will NPD Geldquelle entziehen

Bremen soll sich im Bundesrat dafür einsetzen, dass verfassungsfeindliche Parteien von der staatlichen Parteienfinanzierung ausgeschlossen werden. Das hat die Bürgerschaft am Mittwoch beschlossen. Die Hansestadt soll sich im Bundesrat dafür einsetzen, dass verfassungsfeindliche Parteien von der staatlichen Parteienfinanzierung ausgeschlossen werden. Das hat die Bürgerschaft am Mittwoch einstimmig beschlossen. Der Vorstoß zielt zunächst auf die NPD, deren …


Pressemitteilung

Bekämpfung des Rechtsextremismus geht weiter

Die NPD ist verfassungsfeindlich, aber für ein Verbot zu bedeutungslos – dieses Urteil des Bundesverfassungsgerichts kommentiert der innenpolitische Sprecher Björn Fecker: „Der Kampf gegen Rechtsextremismus und Rechtspopulismus entscheidet sich nicht allein vor Gericht, sondern vor allem in den Köpfen. Kein Gericht kann rechtsextremistisches Gedankengut durch ein Verbot abschaffen. Die Grünen-Fraktion stand dem NPD-Verbotsverfahren aus diesem …


Ehrenamt

Kurzweiliger Vereinsdialog bei der SG Marßel

Noch vor dem Jahreswechsel war der kleinste Kreis des Verbandes das Ziel von BFV-Präsident Björn Fecker und seinem Vizepräsidenten Dieter Stumpe. Sie besuchten im Rahmen des Vereinsdialogs die SG Marßel. Es entwickelte sich ein intensiver und themenreicher Vereinsdialog, der viele Fragen und Unklarheiten beantworten konnte. Lange wurde beispielsweise über die Solidarität unter den Vereinen diskutiert. …


Medienberichte

Winterabschiebestopp für Roma weiter in Diskussion

In Bremen setzen sich mehrere Bündnisse und Parteien dafür ein, dass Roma in den kalten Wintermonaten nicht abgeschoben werden. Die Grünen sagen, das sei ein Gebot der Menschlichkeit. Der Innensenator sieht das anders. “Mindestmaß der Verantwortung” Roma werden im Kosovo und anderen Balkanstaaten nach wie vor massiv ausgegrenzt. Weil ihnen häufig der Zugang zu Bildung …


Ehrenamt

Konstruktiver Vereinsdialog beim SFL Bremerhaven

Die Seestadt Bremerhaven war das jüngste Ziel von BFV-Präsident Björn Fecker, der im Rahmen des Vereinsdialogs den SFL Bremerhaven besuchte. Die Rahmenbedingungen und Weiterentwicklung der Sportanlage am Mecklenburger Weg standen im Mittelpunkt des Gesprächs. Ein Kunstrasen würde dem Verein hier vieles erleichtern. Auch zur zentralen Spielansetzung, Großveranstaltungen und den DFBnet-Modulen fand ein intensiver Austausch statt. …


Medienberichte

Grüne fordern Abschiebestopp

Die Grünen in Bremen treten entgegen Koalitionspartner SPD für ein Abschiebemoratorium im Winter ein. Die anderen Nord-Grünen kuschen. Die Bremer Grünen fordern für das Land einen Abschiebestopp über die Wintermonate. Die Fraktion schließt sich damit einer Forderung an, die Ende November vom Bremer Rat für Integration vorgebracht wurde. Anfang Dezember hatte die Bremer Linksfraktion dazu …