Logo der Grünen

Björn Fecker

Björn

Fecker

Mitglied der Bremischen Bürgerschaft

stellvertretender Fraktionsvorsitzender

Zwischen Umwelt und Wirtschaft gehört kein oder!

Medienberichte

Syrer müssen weiter warten

Die Grünen wollen für syrische Flüchtlinge in Bremen einen Nachzug der Familien ermöglichen – auch für Enkel und Großeltern. Der SPD geht das zu weit. Bremen soll als Land den Familiennachzug für syrische Flüchtlinge ermöglichen. Das fordert die Fraktion der Grünen vom Senat in einem Positionspapier, das sie Anfang der Woche veröffentlichte. Mit der Fortsetzung …


Pressemitteilung

Grünen-Fraktion fordert Familiennachzug für syrische Flüchtlinge

Die Grünen-Fraktion fordert vom Senat, das Landesaufnahmeprogramm für Syrien umgehend wieder in Kraft zu setzen. Das haben die Abgeordneten nun mit einem Beschluss bekräftigt. Dazu erklärt der innenpolitische Sprecher Björn Fecker: „Der Familiennachzug ist ein Gebot der Humanität und ein Schlüssel zur Integration. Viele hierher geflüchtete Syrerinnen und Syrer machen sich täglich Sorgen um ihre …


Ehrenamt

Vereinsdialog beim FC Oberneuland

BFV-Präsident Björn Fecker und Vizepräsident Henry Bischoff trafen sich im Rahmen des Vereinsdialogs mit dem Fußballvorstand des FC Oberneuland. Neben dem Vereinswechsel in der Wechselperiode II war auch die Auslastung der Sportanlage am Vinnenweg ein Thema des Vereinsdialogs. Es ist für den Verein eine große logistische Herausforderung, den Trainings- und Spielbetrieb aller Mannschaften anforderungsgerecht zu …


Ehrenamt

Vereinsdialog bei der Leher Turnerschaft

Die Leher Turnerschaft in Bremerhaven war das jüngste Ziel für BFV-Präsident Björn Fecker an der Unterweser. Der Verbandschef besuchte den Club zum Vereinsdialog. Die attraktivere Gestaltungen des Hallenspielbetriebs im A- bis C-Jugendbereich war das zentrale Thema des Vereinsdialogs. Der Verein äußerte den Wunsch, mehr Verbandsturniere in diesem Bereich spielen zu wollen. In diesem Zusammenhang wurde …


Ehrenamt

Soziales Engagement in der Bundesliga

Etwa zwanzig Millionen Euro gibt der Profifußball in Deutschland jährlich für soziale Projekte aus. Reicht das, um seiner gesellschaftlichen Verantwortung gerecht zu werden? In Verbänden und Vereinen wächst die Einsicht, dass das Sozialmanagement kein Anhängsel des Marketings sein darf. Neben den großen Logos auf der Brust fällt ein kleines auf dem Ärmel der Fußballbundesligisten nicht …


Pressemitteilung

CDU als Bremsklotz für Investitionen in Bildung und Wirtschaft

Als Bremsklotz für die Entwicklung des Bundeslandes Bremen bewertet die Grünen-Fraktion die finanzpolitischen Vorstellungen der CDU ab 2020. Bei den nötigen Investitionen in Bildung und Infrastruktur versagt die CDU komplett, wenn sie 400 Millionen Euro jährlich in die Schuldentilgung stecken will. Im ersten Jahr blieben dann gerade mal 12 Millionen Euro Zinsersparnis für zusätzliche Investitionen. …


Ehrenamt

Sportler dürfen lauter sein

Der Bundesrat hat am Freitag die Neuregelung der Sportanlagenlärmschutzverordnung (Salvo) beschlossen. Diese regelt, wie laut es auf einem Sportplatz zugehen darf. In Bremen mussten auf mehreren Anlagen die Trainings- und Spielzeiten durch die Auflagen zuletzt stark eingeschränkt wurden. Nicht selten endeten die Auseinandersetzungen zwischen Vereinen und Nachbarn vor Gericht. Die Sanierung und Modernisierung von Sportanlagen, wie …


Medienberichte

Auch Grüne für mehr Videoüberwachung

„Sicherheit in einem starken Rechtsstaat“ haben die Grünen ihr Positionspapier zur Innenpolitik überschrieben. Darin zeigt sich die Fraktion bereit, Änderungen an ihrem bisherigen Kurs vorzunehmen. Über mehr Personal für die Sicherheitsbehörden nachzudenken, über die  Ausweitung von Videoüberwachung im öffentlichen Raum und den härteren Umgang mit sogenannten Gefährdern, gehört nicht eben zu den ureigensten Arbeitsfeldern der …


Ehrenamt

Thema Integration: „Bewegen müssen es die Leute vor Ort“

Fußball verbindet, überwindet Sprachbarrieren, leistet viel fürs Miteinander in Deutschland. Stimmt ja alles. Doch Björn Fecker, Leiter der Kommission Gesellschaftliche Verantwortung, weiß noch einen anderen Grund, warum der Deutsche Fußball-Bund gut beraten ist, sich für die Integration stark zu machen. „Der typische Ehrenamtler ist ein weißer Mann und definitiv über 50“, sagte Fecker in Dortmund, …


Ehrenamt

Vereinsdialog bei Tura Bremen

Gemeinsam mit seinem Vizepräsidenten Dieter Stumpe besuchte BFV-Präsident Björn Fecker im Rahmen des Vereinsdialogs Tura Bremen auf der Bezirkssportanlage in Gröpelingen. Im Mittelpunkt stand dabei die Jugendarbeit des Vereins und die damit einhergehenden Herausforderungen. Primär ging es hierbei um die Bilanz der Fair Play-Liga und der damit verbundenen Bitte die Einhaltung der Regeln strenger zu …